Corona-Schutzmaßnahmen

Seit 22.11.2021 sind für die Mitnahme im BürgerBus neue Regeln (3G) in Kraft.

Es dürfen nur noch Personen befördert werden, die
GENESEN
GEIMPFT oder
– aktuell negativ GETESTET sind (gem. den jeweils gültigen Zeitfenstern!).

Achtung: Personen die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können gelten als „ungeimpft“ und können nur mit einem offiziellen Negativtest innerhalb des jeweils gültigen Zeitfensters befördert werden.

Ausgenommen von dieser 3G-Regelung sind nur Schülerinnen und Schüler.

Die Fahrer sind angehalten die Berechtigungen konsquent zu kontrollieren.
Um den Ablauf zu beschleunigen halten sie bitte die jeweiligen Nachweise (einschl. Personalausweis) beim Einsteigen zur Überprüfung bereit.
Fahrgäste ohne entsprechender Berechtigung sind von der Beförderung im Bürgerbus ausgeschlossen.

Hinweis:
Die Fahrerinnen und Fahrer des BürgerBus Bad Laasphe sind ausnahmslos geimpft und hoffen dadurch einen Beitrag zur Überwindung der Pandenmie leisten zu können.

Bleiben Sie Gesund!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.